Einwohnerzahl Deutschland


Sonstiges
Berechnung BMI
Formel Bremsweg
Zeit Umstellung
Kirche austreten
Regierungsbezirke Bayern
UNO Mitglieder
NATO Mitglieder
EU Mitgliedstaaten
Schengen Länder
Euro Länder
Inseln der Welt
Inseln Japan
Städte Kanada
Städte A-Z
Klimatabelle
Klimatabelle Toskana
Klimatabelle Kreta
Flüsse
Fluss mit A
Fluss mit B
Fluss mit C
Fluss mit F
Fluss mit K
Fluss mit M
Fluss mit Q
Fluss mit S
Fluss mit X
Fluss mit Y
Fluss mit Z
Blumen
Blumen mit G
Blumen mit L
Blumen mit R
Blumen mit V
Baum
Baum mit B
Baum mit E
Baum mit L


Einwohnerzahl Deutschland in der Gegenwart

Derzeit (2012) beträgt die Einwohnerzahl von Deutschland etwa 81,8 Millionen Menschen. Das ist fast Rekord. Im Jahr 2004 und 2005 lebten vermutlich so viele Menschen wie noch nie in der BR Deutschland - die Einwohnerzahl lag bei 82,5 Millionen.

Einwohnerzahl Deutschland in der Vergangenheit

Etwa 1951 erreichte die Bevölkerungszahl Deutschlands (BRD und DDR zusammen) erstmals wieder über 70 Millionen Menschen. Etwa 51,5 Millionen lebten in der BRD und 18,5 Millionen in der DDR. Danach nahm die Einwohnerzahl von Deutschland insgesamt langsam zu, wobei die Bevölkerung der DDR allerdings immer weiter abnahm, die der BR Deutschland aber stärker zunahm. Etwa zur Wiedervereinigung Deutschlands 1990 erreichte die Einwohnerzahl der gesamten Republik erstmals 80 Millionen - 64 Millionen in der BRD und 16 Millionen in der DDR. Danach ändere sich die Bevölkerungszahl Deutschlands nur noch wenig. Derzeit leben circa 81,8 Millionen Einwohner in Deutschland.

Du möchtest ein Hoverboard kaufen? Finde es im Schnäppchen-Radar

Einwohnerzahl Deutschland in der Zukunft

Entwicklungen in der Zukunft sind immer schwer abzuschätzen. Zur Zeit werden in Deutschland, bezogen auf die Einwohnerzahl, etwa 0,8% Kinder pro Jahr geboren (Geburtenrate). Es sterben aber etwa 1,1% der Einwohner pro Jahr (Sterberate). Dies wird knapp zur Hälfte durch Migration (Einwanderer abzüglich Auswanderer) ausgeglichen. Insgesamt nimmt die Bevölkerung in den letzten Jahren (etwa 2009 bis 2012) um 0,15% bis 0,2% im Jahr ab. Das sind circa 125.000 bis 150.000 Menschen.

Die Entwicklung der Einwohnerzahl von Deutschland in der Zukunft hängt nicht zuletzt von der Migration ab. Verschärft sich die Krise in Südeuropa, könnte die Zuwanderung deutlich steigen. Ist die wirtschaftliche Entwicklung beispielsweise in der Türkei positiv, könnte es zu Rückwanderungen von Deutschland in die Türkei kommen.

Kommt es zu keinen wesentlichen Änderungen dürfte die Einwohnerzahl Deutschlands bis etwa 2050 von 82 Millionen auf 70 Millionen abnehmen. Die Geschwindigkeit der Abnahme dürfte allerdings mit der Zeit zunehmen. Somit sind in den nächsten Jahren keine große Änderungen zu erwarten. Etwa 2019 dürften immer noch 80 Millionen Menschen in Deutschland ihren Wohnsitz haben. Erst um 2040 könnte die Bevölkerungszahl unter 75 Millionen liegen. Diesen Zahlen gelten für die Annahme, dass die Geburtenrate, die Sterberate, die Migrationsrate und die Lebenserwartung den Trend der letzten Jahre fortsetzen.

 

Argentinien Währung  und Mexiko Währung ist jeweils der Peso.  Brasilien Währung ist der Real.

Kleine Frage (Start)
Astronomie
Abstand Erde Mond
Abstand Erde Sonne
Distanz Erde Mars
Größe Sonne
Größe Erde
Durchmesser Erde
Licht Sonne Erde
Alter Universum
Alter Sonne
Jupiter Monde
Flaggen
Flagge Europa
Flagge Frankreich
Flagge Niederlande
Flagge China
Flagge Amerika
Währung
Währung Schweden
Währung Liechtenstein
Mathematik
Fläche Berechnen Kreis
Berechnen Mehrwertsteuer
Notendurchschnitt ausrechnen
Deutschland
Einwohnerzahl Deutschland
Gebirge Deutschland
Schulden Deutschland
Ulm
Fluss Ulm
Bundesland Ulm
Einwohner Ulm
PLZ Ulm
Entfernung Ulm
Fluss
Fluss Berlin
Fluss Dresden
Fluss Frankfurt
Fluss München
Kreuzworträtsel
Tier mit 3 Buchstaben
Tier mit 4 Buchstaben
Tier mit 5 Buchstaben
Tier mit 6 Buchstaben
Tier mit 7 Buchstaben
Tier mit 8 Buchstaben
Tier mit 9 Buchstaben
Tier mit 10 Buchstaben
Tier mit 11 Buchstaben
Tier mit 12 Buchstaben